Förderverein

Schluesseluebergabe LT DSHS Koeln am 25.08.16 im Netcologne Stadion in Koeln (Deutschland). Foto: BEAUTIFUL SPORTS/Axel Kohring

Nach einer etwas längeren Ruhephase hat sich der Förderverein des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln e.V. neu formiert. Mit Gloria van Buuren-Wiese als Vorsitzende, Petra Hesse-Großmann (stv. Vorsitzende) und Andrea Sieben (Schatzmeisterin) geht nun ein neues Vorstandsteam an den Start.

bild-foerderverein

„Wir wollen als Förderverein wieder ein Gesicht bekommen und das Engagement des Leichtathletik-Teams Deutsche Sporthochschule Köln tatkräftig unterstützen“, erklärt Gloria van Buuren-Wiese. Die optimalen Rahmenbedingungen, die der Verein Nachwuchstalenten für ihre sportliche Entwickung bietet, sollen durch Spenden und Sponsoren nachhaltig gestärkt werden. Ziel ist es, in enger Kooperation mit dem Vorstand des LT DSHS Köln und den aktiven Athleten die qualitativ hochwertige sportliche Arbeit in den zahlreichen Schüler- und Jugendgruppen weiter zu fördern.

v.l. Andrea Sieben (Tochter U16), Gloria van Buuren-Wiese (Tochter U16, Sohn U20), Petra Hesse-Großmann (Tochter U18) 

Einen ersten Erfolg kann der Förderverein schon vorweisen. Als Sponsor für einen neuen Vereinsbus wurde die Firma Royal Canin gewonnen. Damit steht Athleten und Trainern nun endlich wieder ein Fahrzeug für gemeinsame Fahrten zu Wettkämpfen zur Verfügung.

Für das neue Vorstandsteam des Fördervereins steht die Gewinnung neuer Mitglieder und Sponsoren ganz oben auf der Agenda. Gespräche mit weiteren Sponsoren werden bereits geführt. Ein neues Logo ist ebenfalls entworfen worden. „Die Beiträge der Mitglieder bilden einen wichtigen Grundstock für unsere Arbeit und verschaffen uns eine solide Grundlage für notwendige Förderprojekte“, so Schatzmeisterin Andrea Sieben, „denn Leistungssport ist nicht zum „Nulltarif“ zu haben.

Mehr Infos – oder gleich Mitglied werden? Zum Anmeldeformular geht es hier